Menu
Close

Über uns


Die Fahrschule Eckhart Flegel wurde zum 1. Februar 2016 vom Fahrlehrer Ronny Olfermann erworben und wird von ihm als Fahrschule Flegel GmbH fortgeführt.

Unsere Fahrschüler finden bei uns helle und übersichtliche Räumlichkeiten mit neuster Technik der Unterrichtsmedien. Gemeinsam mit den Fahrschülern finden regelmäßig Pizzaabende im Anschluss an den Theorieunterricht statt aber auch gekühlte Getränke und die ein oder andere Nascherei stehen jederzeit bereit. Unser Sitz in Schwarmstedt liegt direkt hinter dem Edeka Markt Wilde, welchen einen ruhig gelegenen Ort für die Ausbildung bietet. Unsere Ausbildung erfolgt in den Fahrerlaubnisklassen Pkw ( B, BE, B17, B96) ,Motorrad (Mofa, AM, A1, A2, A) sowie den Klassen C1, C1E, C, CE, T und L. Auch die LKW Fort- und Weiterbildung sind bei uns möglich. Jeden 2 Samstag im Monat findet der Erste-Hilfe-Kurs in Schwarmstedt statt, wobei sowohl der Sehtest wie auch die biometrischen Passbilder erledigt werden können.

Gemeinsam mit Alexandra Bünger die sich um unseren Fahrschulsimulator kümmert und Diana Otto, welche den Bereich Anmeldung und Backoffice bedient, erhält Fahrschulleiter Ronny Olfermann zusätzlich von Andreas Klatt und Günter Borchert sowohl in der praktischen als auch in der theoretischen Ausbildung Unterstützung. Das Fahrschulteam Flegel möchte Bewährtes erhalten und mit neusten pädagogischen Methoden und Ideen den Führerscheinerwerb für alle Kunden so bequem wie möglich gestalten. Motorradführerscheinanfänger begleitet unser erfahrene Ronny, der selbst begeisterter Motorradfahrer ist selbstverständlich mit dem eigenen Motorrad durch den Straßenverkehr. „So kann Ich viel besser Hilfestellungen leisten als vom Auto aus. Wenn ich direkt beim Geschehen dabei bin, kann ich deutlich schneller agieren und Handeln, was mir und auch meinem Fahrschüler ein sicheres Gefühl geben soll“, so Olfermann. „Um Jungbikern die erste Sorge zu nehmen, fahre ich das Ausbildungsmotorrad per Anhänger an einen ruhigen Ort“, erklärt der motivierte Fahrlehrer Ronny. Zudem werden die Motorradfahrstunden per GoPro aufgezeichnet und anschließend mit dem Fahrschüler analysiert „Die Zusammenarbeit mit Menschen ist für mich und mein Team großer Antrieb und wir legen viel Wert auf die Zufriedenheit unserer Kunden“, sagt Ronny Olfermann.

„Die nächste Dimension der Fahrschulausbildung ist bei uns schon eingezogen“, ergänzt Alexandra Bünger. „Die Ausbildung im Fahrschulsimulator ermöglicht den motivierten Fahrschülern ganz ohne Stress die ersten Grundfertigkeiten zu erlernen, um somit noch eine bessere Vorbereitung auf das Fahrschulauto im realen Verkehr zu erlernen. Somit werden Nervosität und Ängste abgebaut.“  Für besonders Eilige bietet die Fahrschule auch Intensivkurse an. Zudem bieten wir auch für unsere Fahrschüler mentales Coaching an, damit diese entspannter Ihre Prüfungen angehen. Auch das Thema Digitalisierung haben wir uns zu unserer Aufgabe gemacht, wo wir Stück für Stück um das Thema Fahrschulausbildung – Planung und Service komfortabler werden.

Ein Beispiel zu diesem Thema ergänzt Diana Otto, sei die Möglichkeit der digitalen Fahrstundenplanung mit unserem neuen Verwaltungsprogramm, welches im Januar 2020 eingeführt wird und damit das Planen der Fahrstunden jedes einzelnen Fahrschülers individueller und effektiver gemacht wird.

Kurz gefasst:

Mit Begeisterung durch DEINE Ausbildung

Daraus ergibt sich unser Leitbild:

AUSBI
Aktiv für die VerkehrssicherheitUnterrichtsqualitätServiceBegeisterungIndividuelle Betreuung und Hilfe
LDUNG
Lernen und FreudeDauerhafter ErfolgUnterrichtsräume mit neuesten MedienNeue LernmethodenGerade - Ehrlich - Kompetent